Asiatischer Genuss und ein gutes Gefühl zugleich

Mehr als die Hälfte der weltweit verzehrten Fische und Meeresfrüchte stammen heutzutage aus Aquakulturen. Dabei kann Wild-Fischerei, wenn nachhaltig und ökologisch ausgeführt, nicht nur das Ökosystem schonen, sondern einen hohen Mehrwert für viele Menschen bringen. Der aus dem gleichnamigen See stammende Victoriabarsch von Naturland zertifizierten Fischereien zeigt, wie wichtig klare öko-soziale Regeln für die Fischereien sind – und wie man Fisch mit gutem Gewissen genießen kann.

Lesedauer 1:30 Min

© Naturland
Der Victoriabarsch, auch Nilbarsch genannt, ist der perfekte Fisch für ungeübte Köche: Sein Fleisch ist fest, der Fisch zerfällt somit nicht beim Kochen oder Dünsten. Würzig im Geschmack bleibt er auch beim Grillen oder Braten schön saftig. Der Victoriabarsch ist ein echter Allrounder und passt zu Salat und Kartoffeln genauso wie zu Pasta, als Zugabe in Aufläufen oder als Backfisch umhüllt von einer Panade mit Remoulade. Wer es lieber etwas leichter und frisch mag, für den gibt es den Fisch auf asiatische Art mit knackigem Gemüse – auch für Kochanfänger geeignet.

Asiatische Fischpfanne

© Copyright-Text

Und so geht’s:

  1. Fischfilet in Würfel schneiden und mit dem Saft von 1 Limette beträufeln.

  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, gehackten Ingwer mit gemahlenem Zitronengras und etwas Sambal Oelek anrösten. Den Fisch etwa 2 Min. braten und beiseitestellen.

  3. Im restlichen Öl Knoblauchzehen, Frühlingszwiebeln und Paprika anbraten, mit Fischfond ablöschen und zugedeckt 5 Min. bei Mittelhitze dünsten.

  4. Zum Schluss in Streifen geschnittenen Chinakohl untermischen, mit Salz und Pfeff­er würzen.

  5. Fischfilet obenauf legen, mit Salz bestreuen und zugedeckt 3 – 4 Min. garen.

Bei allen Unterschieden in den verschiedenen Nuancen der asiatischen Küche bleibt ein gemeinsamer Nenner: sie ist gesund. Viel frisches Gemüse, das durch das kurze Anbraten im Wok oder der Pfanne seine Vitamine behält, Fisch mit seinen guten Omega-3-Fettsäuren und viele ballaststoffreichen Sojaprodukte. All das wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit, allen voran auf unser Herz-Kreislauf-System, Magen und Darm, aus. Und schmecken tut es auch!

Bildrechte: © Naturland

Nach oben
Diesen Beitrag teilen...

Weitere spannende Themen für Dich

© Naturland
N-INSPIRIEREN

Natürlich Bunt – Eierfärben mit Naturfarben

Bunte Eier dürfen an Ostern auf dem Frühstückstisch oder im Osternest auf keinen Fall fehlen. Besonders viel Spaß macht es, die Eier selbst zu färb...
© Naturland
N-INSPIRIEREN

Ölziehen – Detox am Morgen

Aufstehen. Duschen. Zähne putzen. So sieht die morgendliche Routine bei fast allen von uns aus. Die Ayurveda Lehre empfiehlt uns diese mit dem Ölzi...

© 2020, Magazin N wird herausgegeben von Naturland e.V.

Folge Naturland auf Social Media
Naturland Logo